Jetzt Termin vereinbaren
Ich bestätige hiermit die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und willige der Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung dieses Anliegens ein.
Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Ihr Besuch auf unseren Seiten und die Sicherheit Ihrer Daten liegt uns am Herzen, weshalb folgende Erklärungen und Einhaltung des Datenschutzes nach aktueller EU-DSGVO geregelt sind.  Mit dieser Datenschutzerklärung möchte wir Sie über Art, Umfang und Zweck der erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten in Kenntnis setzen.

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, ist dies grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. In besonderen Fällen könnte jedoch die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, sofern Sie von Funktionen auf unsere Webseite Gebrauch machen möchten. Sollte eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich sein und hierfür keine gesetzliche Grundlage bestehen, werden wir generell eine Einwilligung einholen.

Die Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH verarbeitet personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, Email-Adresse) nach den aktuell gültigen Datenvorschriften und der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Um Ihre personenbezogenen Daten, welche über diese Webseite erhoben und verarbeitet werden, möglichst lückenlos zu schützen, haben wir zahlreiche organisatorische und technische Maßnahmen eingesetzt. Dennoch können wir Sicherheitslücken bei der Übertragung im Internet nie vollkommen ausschließen, weshalb Sie uns personenbezogene Daten auch auf Alternativwegen (per Post oder Telefon) übermitteln können.

 

Begriffsbestimmungen:

Wir verwenden in unserer Datenschutzerklärung einige Begriffe, die beim Erlass der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber verwendet wurden. An dieser Stelle erläutern wir diese Begriffe näher, damit alle Inhalte unserer Datenschutzerklärung verständlicher und einfach lesbar sind.

  • Personenbezogene Daten

Dies sind Informationen, welche sich auf eine identifizierte (natürliche) Person beziehen. In diesem Zusammenhang wird nachfolgend auch von einer „betroffenen Person“ gesprochen. Eine natürliche Person wird identifizierbar, wenn sie direkt oder indirekt erkennbar gemacht werden kann. Das kann z.B. durch Namen, Anschrift, Standortdaten, Kundennummer etc. oder anderen Online-Daten geschehen, welche eine Identität im physischen, psychischen, kulturellen oder wirtschaftlichen Bereich, oder auch eine Soziale Identität herstellen.

  • Betroffene Person

Eine betroffene Person ist jede natürliche Person, die durch die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten identifiziert oder identifizierbar ist. 

  • Verarbeitung

In diesem Zusammenhang spricht man von dem Vorgang oder einer Vorgangsreihe, welche sich auf die personenbezogenen Daten beziehen. Dies kann manuell oder automatisiert erfolgen. Dabei beziehen wir uns auf die Erhebung und Erfassung personenbezogener Daten, sowie der Dokumentation, der Organisation, der Speicherung, des Auslesens, der Verwendung, die Übermittlung oder Bereitstellung, die Einschränkung, Korrekturen, eine Löschung bzw. auch Vernichtung.

  • Einwilligung

Eine Einwilligung ist eine freiwillig abgegebene Willensbekundung, die unmissverständlich durch die betroffene Person im Falle einer Datenerhebung geleistet wird. Dies kann in Form einer Erklärung oder einer anderen eindeutigen Handlung erfolgen, damit das Einverständnis zur Erhebung und Verarbeitung der jeweiligen personenbezogenen Daten vorliegt.

 

Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle im Sinne der DSGVO und weiterer geltender Datenschutzgesetze innerhalb der EU, welche für die Erhebung und Verarbeitung zuständig ist: 

 

Alfred Rührer  Steuerberatungsgesellschaft mbH

Kurt Keicher Straße 3
07545 Gera
Deutschland

Tel.: 0365 43200-0
Fax: 0365 43200-50

Email: info@ruehrer-steuerberatung.de 

Webseite: www.ruehrer-steuerberatung.de 

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: datenschutz@ruehrer-steuerberatung.de

Cookies

Auf unseren Internetseiten verwenden wir Cookies. Dies sind kleine Textdateien, welche durch den Aufruf mit einem Browser abgerufen und auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden.

Einige Cookies enthalten zur eindeutigen Kennung eine Cookie-ID, welche nach Speicherung einem konkreten Browser zuordenbar sind. Dadurch können die verschiedenen Internetbrowser unterschieden und Funktionen innerhalb unserer Webseiten besser dargestellt und angeboten werden. Somit optimieren wir Ihren Aufenthalt auf unseren Seiten, da die Speicherung der Cookies auf Ihrem Computer ihren Besuch wiedererkennen, und z.B. bereits getätigte Zugangsdaten wiederherstellen können. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass jede betroffene Person zu jeder Zeit das Setzen von Cookies durch unsere Webseiten verhindern kann. Dazu gehen Sie in die entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers, wodurch bereits gesetzte Cookies gelöscht und das Setzen neuer Cookies dauerhaft verhindert werden kann. Sie können sich ebenfalls über das Setzen von Cookies informieren lassen, diese auch nur im Einzelfall erlauben oder auch das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. 

Bitte beachten Sie jedoch, dass das Deaktivieren von Cookies eine eingeschränkte Funktionalität unserer Webseite zur Folge haben kann.

Die Kanzlei kann keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite 

Verwendung fremder Inhalte auf unserer Website

Im Rahmen unseres Internet-Auftritts werden auch Seiten/Informationen mit Inhalten verwendet, die vom Ernst Röbke Verlag www.erv-online.de stammen. Wenn Sie diese Seiten aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit dem Server des Fremdanbieters auf. Dieser kann die IP-Adresse zu statistischen Zwecken speichern. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Für den Inhalt der fremden Seiten ist der Urheber verantwortlich. Insofern schließen wir jede Haftung für fremde Inhalte aus.

Analyse-Dienste für Webseiten, Tracking

Rechtsgrundlage für die Verwendung der Analyse-Tools ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO. Die Webseitenanalyse liegt im berechtigten Interesse unserer Kanzlei und dient der statistischen Erfassung der Seitennutzung zur fortlaufenden Verbesserung unserer Kanzleiwebseite und des Angebots unserer Dienstleistungen.

Dafür nutzen wir: 

Einsatz von Google-Maps

Wir setzen auf unserer Webseite die Komponente "Google Maps" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“, ein.

Google setzt bei jedem Aufruf der Komponente „Google Maps“ ein Cookie, damit bei der Anzeige der entsprechenden Seite auf der sich Google Maps befindet, die Nutzerdaten und Einstellungen gespeichert werden können. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um temporäre Cookies, welche nicht beim Schließen Ihres Browsers gelöscht werden, sondern nach Ablauf einer bestimmten Zeit. Sie können diesen jedoch vorab auch manuell löschen.  

Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen (http://www.google.de/ intl/ de/ policies/ terms/ regional.html) sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“ (https://www.google.com/ intl/ de_de/ help/ terms_maps.html).

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Wir haben auf unserer Seite die Komponente „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) inkl. Anonymisierungsfunktion eingesetzt. Es handelt sich hierbei um einen Web-Analyse-Dienst, welcher durch Erhebung, Sammlung und Auswertung von

Daten das Verhalten von Besuchern analysiert. Dabei werden unter anderem auch Informationen erhoben, von welcher Internetseite aus Sie auf unsere Seite zugegriffen haben, und auf welchen Unterseiten unserer Internetseite Sie sich bewegt haben. Zudem wird auch die Anzahl der Zugriffe und die Dauer des Besuches auf unseren Seiten erfasst. Dieser Dienst wird überwiegend zur Optimierung von Internetseiten verwendet und dient nebenbei als Analyse von Kosten und Nutzen von Internetwerbung.  Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter

www.google.com/analytics/terms/de.html

bzw. unter

www.google.de/intl/de/policies/

Eine genaue Erläuterung zu Google Analytics erhalten Sie unter:

https://www.google.com/intl/de_de/analytics/

Allgemeine Daten- und Informationserfassung

Beim Aufruf unserer Seiten werden mehrere allgemeine Daten und Informationen erfasst, welche in den Server-Log-Files zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei gespeichert und automatisch an uns übermittelt werden. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

Zu diesen Daten gehören:

  • Verwendetes Betriebssystem
  • Browsertyp und Browserversion
  • Referrer URL (die Internetseite, von der aus Sie auf unsere Seite gelangen)
  • Von einem zugreifenden System angesteuerte Unterwebseiten von der Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH
  • Verwendete IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse)
  • Uhrzeit und Datum der Serveranfrage
  • Internet-Provider des zugreifenden Systems
  • Evtl. weitere Informationen, welche dem Schutz vor Angriffen auf unser System dienen

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

Diese Daten sind von uns keinen bestimmten Personen zuordenbar. Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Sollten uns Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden, behalten wir uns das Recht vor, diese Daten nachträglich zu prüfen.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

Vorranging verwenden wir die anonym erhobenen Daten jedoch um Ihnen den Aufenthalt auf unseren Seiten angenehmer zu gestalten und für statistische Zwecke. Dadurch können wir deren Inhalte optimieren und besser darstellen, unsere Werbewirkung zu vergrößern, sowie unseren technologischen Funktionsumfang zu gewährleisten.  Dennoch können wir im Falle eines Angriffs auf unser System die erhobenen Daten für die Strafverfolgung durch entsprechende Behörden bereitstellen.  Ziel dieser Datenerhebung und Auswertung ist der Schutz und die Datensicherheit innerhalb unseres Unternehmens. Dadurch können wir den höchstmöglichen Schutz der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten gewährleisten.  Die hier aufgeführten erhobenen Daten der Log-Files werden innerhalb unseres Unternehmens separat gespeichert und nicht mit anderen personenbezogenen Daten betroffener Personen in Verbindung gebracht.

Kontakt

Aufgrund von gesetzlichen Vorschriften beinhaltet die Webseite von der Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH direkte Angaben, um unser Unternehmen schnell und auf elektronischem Wege zu erreichen. Dadurch wird eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglicht. Falls Sie uns auf dem Weg der elektronischen Post (Email) kontaktieren, übernehmen wir keine Garantie für die Datensicherheit, da bei der Übertragung von Emails kein lückenloser Schutz gewährleistet werden kann. 

Beim Kontakt über das Kontaktformular werden die Inhalte durch eine Verschlüsselung (SSL-Zertifikat) geschützt. Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden für die Bearbeitung Ihres Anliegens oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Art und der Umfang der übermittelten Daten ergeben sich aus den entsprechenden Feldern, welche ausgefüllt werden. Beim Absenden des Formulars müssen Sie der Erhebung, Speicherung und Verwendung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Anfrage einwilligen. 

Newsletter

Die Webseite von der Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH bietet den Nutzern die Möglichkeit eines Newsletter Abonnements an. Anhand der hierfür verwendeten Eingabemaske ergibt sich auch der Inhalt der personenbezogenen Daten, welche bei der Bestellung übersendet werden.

Über diesen Newsletter informieren wir sowohl Kunden als auch unsere Geschäftspartner über Neuigkeiten aus unserem Haus und spezielle Angebote. Grundsätzlich kann der Newsletter von uns nur dann empfangen werden, wenn Sie Inhaber einer gültigen EmailAdresse sind und eine erfolgreiche Registrierung für den Newsletterversand erfolgt ist. Wenn ihre Emailadresse erstmalig bei uns während des Anmeldens für den Newsletter eingetragen wird, bekommen Sie eine Bestätigungsemail, welche der Überprüfung dient (Double-opt-in Verfahren). Somit werden Sie als betroffene Person als Inhaber dieser Emailadresse für den Empfang unseres Newsletterservices autorisiert.

Zu unserer rechtlichen Absicherung speichern wir Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit vom Zeitpunkt Ihrer Anmeldung. Dadurch können wir einen evtl. Missbrauch Ihrer Emailadresse nachvollziehen.

Die von Ihnen angegebenen Daten, die im Rahmen der Newsletteranmeldung übermittelt worden, werden allein zum Versand für den Newsletter genutzt. Sollte es wegen der Registrierung, für den Betrieb unseres Newsletterversandes, oder auch aus technischen Gründen nötig sein, könnten Sie als Abonnent per Email von uns kontaktiert werden. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Der Empfänger unseres Newsletters hat jederzeit die Möglichkeit sein Abonnement zu kündigen. Bei der Anmeldung zum Newsletterversand willigen Sie automatisch in die Speicherung ihrer Daten ein. Dieser Speicherung kann jederzeit widerrufen werden. Um Ihre Einwilligung zu wiederrufen, betätigen Sie einfach den entsprechenden Link innerhalb eines jeden Newsletters oder teilen Sie uns Ihren Wunsch per Kontaktformular auf unserer Webseite mit.

 

Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
  • für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Einsatz von YouTube-Komponenten mit erweitertem Datenschutzmodus

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH  betrieben wird und auf welcher eine YouTubeKomponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTubeKomponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente im Normalfall immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt. Im Fall des erweiterten Datenschutzmodus werden hier jedoch laut den Angaben von YouTube nur Daten an den YouTube-Server übermittelt, insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, wenn Sie das Video anschauen. Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

Betroffenenrechte

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten einer betroffenen Person ausschließlich für den Zeitraum, welcher für das Ziel des Speicherungszweckes notwendig ist. Andernfalls werden die Daten gespeichert, wenn es hierfür gesetzliche Vorschriften durch europäische Richtlinien oder andere für die verantwortliche Stelle zuständige Verordnungsgeber gibt.

Die personenbezogenen Daten werden entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder gesperrt, wenn hierfür durch die oben genannten gesetzlichen Vorschriften oder Richtlinien die Speicherfrist abläuft, oder auch der Zweck der Speicherung nicht mehr vorhanden ist.

Ergänzend hat jede betroffene Person das Bestätigungsrecht, ob wir die entsprechenden personenbezogenen Daten verarbeiten. Um dieses Recht in Anspruch zu nehmen, können Sie sich zu jeder Zeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

Das Auskunftsrecht einer jeder betroffenen Person besagt, dass es jederzeit möglich ist, eine unentgeltliche Auskunft über die entsprechenden gespeicherten personenbezogenen Daten von uns zu erhalten. Des Weiteren kann die betroffene Person diese Auskunft als Kopie verlangen. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 83 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • den Zweck der Verarbeitung
  • in welche Kategorien die jeweils personenbezogenen Daten eingeteilt werden
  • an welche Empfänger die personenbezogenen Daten übermittelt werden
  • die Dauer oder geplante Dauer der Speicherung dieser personenbezogenen Daten
  • das Vorhandensein des Rechts auf Berichtigung oder Löschung der pers. bezogenen Daten der betroffenen Person, oder auch auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns, oder auch das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der jeweiligen personenbezogenen Daten
  • das Vorhandensein eines Beschwerderechts gegen eine Verarbeitung seiner Daten vor einer Aufsichtsbehörde
  • sollten die die personenbezogenen Daten nicht durch die betroffene Person direkt erhoben worden sein, müssen alle verfügbaren Daten über deren Herkunft herausgegeben werden
  • eine Auskunft über die Vergabe seiner Daten an Drittländer oder andere internationale Organisationen

Auch in diesem Fall des Auskunftsrechtes steht der betroffenen Person jederzeit ein Mitarbeiter der Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH zur Verfügung.

Das Recht auf Berichtigung steht jeder betroffenen Person, angesichts der Vorgaben von Verordnungsgeber und europäischen Richtlinien des für die Bearbeitung Verantwortlichen, zu. Es besagt die unverzügliche Korrektur seiner nicht korrekten personenbezogenen Daten, sowie die Vervollständigung dieser unter Maßgabe des Zweckes der Verarbeitung. Hierzu kann auch eine ergänzende Erklärung nötig sein.  Ein Mitarbeiter der Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH steht hierfür jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Recht auf Löschung

Sie haben als betroffene Person, deren personenbezogen Daten verarbeitet werden, das Recht gegenüber der Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Grundlage hierfür ist allerdings, dass die Verarbeitung nicht erforderlich ist oder einer der folgenden Gründe zutreffend ist:

  • die Notwendigkeit oder der Zweck zur Verarbeitung Ihrer Daten ist nicht mehr vorhanden
  • wenn Ihre personenbezogenen Daten zu Unrecht verarbeitet wurden
  • wenn Sie ihre Einwilligung widerrufen, auf die sich die Verarbeitung laut Art. 6 Abs. 1  o Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte
  • wenn die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zum Einhalten einer gesetzlichen Verpflichtung nach dem Recht der Mitgliedstaaten oder dem Unionsrecht dient, dem der Verantwortliche unterlegen ist
  • wenn Sie gemäß Art. 21 / Art. 21 Abs.2 Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen
  • wenn die personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Daten der Informationsgesellschaft (Art. 8 Abs. 1 DSGVO) erhoben wurden

Sollte einer der obig genannten Gründe auf Sie zutreffen und Sie Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen lassen möchten, wenden Sie sich bitte über die in den Kontaktinformationen hinterlegten Kontaktmöglichkeiten an uns. Wir werden Ihrem Verlangen auf Löschung Ihrer Daten unverzüglich nachkommen.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben als betroffene Person, deren personenbezogen Daten verarbeitet werden, das Recht gegenüber der Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH, eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Voraussetzung hierfür ist:

  • wenn Sie die Korrektheit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, bis zum Ablauf einer gewissen Dauer, in der wir die Korrektheit Ihrer personenbezogenen Daten überprüft haben
  • wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung eines Rechtsanspruches benötigen und wir Ihre Daten nicht mehr zur Verarbeitung brauchen
  • wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Unrecht erfolgt, Sie aber eine Löschung dieser Daten ablehnen und anstelle dessen eine Einschränkung der Nutzung dieser Daten verlangen
  • wenn Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 der DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, es aber noch nicht genau definiert ist, ob die berechtigte Gründe uns gegenüber den Gründen Ihrerseits überwiegen

Sollte einer der obig genannten Gründe auf Sie zutreffen und Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen veranlassen möchten, wenden Sie sich bitte über die in den Kontaktinformationen hinterlegten Kontaktmöglichkeiten an uns. Wir werden Ihrem Verlangen auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten unverzüglich nachkommen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben als betroffene Person, deren personenbezogen Daten erhoben und verarbeitet werden, das Recht gegenüber der Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft mbH, Ihre Daten in einem strukturierten, allgemein gängigen und maschinenlesbaren Format anzufordern. Diese Informationen werden so bereitgestellt, dass Sie diese ohne Problem einer anderen für die Verarbeitung verantwortliche Stelle übermitteln können. Voraussetzung hierfür ist:

  • die Einwilligung zur Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. A der DSGVO bzw. auch Art. 9 Abs. 2 Buchst. A der DSGVO, -
  • oder sofern ein Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. B der DSGVO existiert und deren Verarbeitung mittels automatisierter Verfahren erfolgt
  • wenn die Verarbeitung nicht für das Ausüben einer Tätigkeit nötig ist, welche von öffentlichem Interesse ist und die Ausübung durch öffentliche Gewalt erfolgt, sofern die Aufgabe uns übertragen wurde

Soweit es technisch möglich ist und es zu keiner Beeinträchtigung anderer kommt, haben Sie nach Art. 20 Abs. 1 der DSGVO das Recht, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an eine von Ihnen genannte Stelle zur weiteren Verarbeitung übermitteln.

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen hierfür unter den angegebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Recht auf Widerspruch

Sie haben als betroffene Person, falls Ihre Daten erhoben und bearbeitet wurden, zu jedem Zeitpunkt das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten (gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. e/f der DSGVO) einzulegen.

Im Falle eines Widerspruches verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr. Ausnahmen hierfür sind jedoch durch Nachweis von uns erbrachte zwingend schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. Ebenfalls eine Ausnahme stellt die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dar.

Falls wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke einer Direktwerbung verarbeiten sollten, so haben Sie ebenfalls das Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung. In diesem Falle werden wir Ihre Daten nicht weiter zu Zwecken der Direktwerbung verarbeiten.

Um Ihr Recht auf Widerspruch geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per EMail, ggf. per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.

 

Recht auf Widerspruch einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Für Verarbeitungsvorgänge, wozu wir für diesen Zweck Ihre Einwilligung einholen, dient uns Art. 6 lit a der DSGVO als Rechtsgrundlage. Zum Zwecke einer Vertragsleistung mit Ihnen, oder auch bereits im Falle einer vorherigen Anfrage zu einer Leistung aus unserem Haus, beruht die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Art. 6 lit.b der DSGVO.  Art. 6 lit.c der DSGVO kommt als Rechtsgrundlage zum Tragen, falls eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten für uns als Unternehmen zur rechtlichen Verpflichtung werden sollte. Art 6. lit d der DSGVO bezieht sich auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, um lebenswichtige Interessen einer Person zu schützen oder bewahren. Dies ist ein eher ein Ausnahmefall und tritt bei Verletzungen oder anderen lebensbedrohlichen Situationen innerhalb unserer Geschäftsräume in Kraft, weshalb ihre Versichertendaten dann z.B. an einen Arzt übermittelt werden müssten. Art 6. Lit f der DSGVO umfasst alle Verarbeitungsvorgänge, die eine Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten notwendig macht. Hierbei wird jedoch beachtet, dass die Interessen, Grundrechte und Freiheiten Ihrer Person hierbei nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse anhand dieser Rechtsgrundlage ist die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit und die Aufrechterhaltung unseres Kundenverhältnisses.

 

Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Sofern Ihre Daten nicht mehr zum Zwecke einer Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung notwendig sind, werden wir die entsprechenden Daten nach Ablauf einer jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist automatisch löschen.

 

Andere Vorschriften für das Bereitstellen von personenbezogenen Daten

Es kann vorkommen, dass Ihre personenbezogenen Daten zum Abschluss eines Vertrages bereitgestellt werden müssen, welche wir in Folge dessen dann verarbeiten müssen. Falls wir Ihre Daten zu diesem Zweck nicht zur Verfügung gestellt bekommen, kann ein entsprechender Vertrag nicht abgeschlossen werden. Bei Fragen zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten können Sie sich gern an uns wenden. Wir klären Sie anschließend über eine gesetzliche oder vertraglich vorgeschriebene Bereitstellung auf, sowie über eine Verpflichtung hierfür. Ebenso informieren wir Sie über die Folgen einer fehlenden Bereitstellung der personenbezogenen Daten.



Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.