Jetzt Termin vereinbaren
Philosophie

"Wir können den Wind nicht ändern,
aber wir können die Segel richtig setzen"
                                               Aristoteles

Diese Aussage stellt die Grundlage unsers Handelns dar: Wir können nicht immer ändern, was der Gesetzgeber beschließt; aber unser Ziel und unser Anspruch ist es, ihre steuerlichen Verhältnisse so vorteilhaft wie möglich darauf einzustellen. Dabei wollen wir Ihre Steuerbelastung langfristig reduzieren. 

Selbstverständlich haben dabei Qualität und Zuverlässigkeit höchste Priorität.

Durch umfassende Beratung im steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Bereich, werden Lösungen, Strategien und Konzepte  mit Ihnen gemeinsam erarbeitet.

Dabei geht es uns nicht nur um

  • das fristgerechte Erstellen der Buchhaltung und der Umsatzsteuervoranmeldung
  • die Abrechnung der monatlich anfallenden Löhne
  • die Aufstellung des Jahresabschluss und die Erstellung der Steuererklärungen


Sicher, das sind unsere Hauptpflichten, die von uns gewissenhaft erfüllt werden.

Wenn Sie jedoch auch einen Partner suchen, der Ihnen den Rücken vom Finanzamt frei hält, ihnen durch den Behörden- und Gesetzesdschungel hilft und bei allen betriebswirtschaftlichen Themen und Problemen zur Seite steht, sind sie bei uns genau an der richtigen Stelle.

Wir verstehen uns als Beratungspartner des Mittelstandes.

Schwerpunkt unserer Berufstätigkeit ist die Begleitung unserer Mandantschaft auf ihrem Berufsweg von der Existenzgründung bis zum wohl verdienten Ruhestand. Dabei unterstützen wir das Unternehmen als auch den Unternehmer bei steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und juristischen Aufgabenstellungen durch vorausschauende Beratung.

Grundlage unserer Entscheidungen ist das Gespräch und die Diskussion zwischen Mandant und Berater.

Das Team der Alfred Rührer Steuerberatungsgesellschaft steht für Qualität, Zuverlässigkeit, Termintreue und kreative Lösungen.

Steuerberatung aus Sicht der Kunst
I. Das Problem

Das Finanzamt nagt, die Steuerprüfung fordert, die Bank stellt Bedingungen, der Gesetzgeber schafft neue Auflagen.

II. Die Aufgabe

Die vielen Gedanken, teils wirr, teils beängstigend, jedenfalls durcheinander, werden in einem Topf gesammelt.

III. Die Idee

Alle Gedanken sind nun eingefangen und können betrachtet werden.
Erste Ideen entstehen, Seifenblasen zerplatzen, Zielgedanken kommen als Bumerang ungelöst zurück.
Die Sonne am fernen Horizont lässt Optimismus aufkommen.

IV. Das Konzept

Zahlen, Daten, Fakten.
Jetzt wird gerechnet, kalkuliert und strategisch nach vorne gedacht.

V. Das Projekt

Vorschläge liegen auf dem Tisch. Machbarkeiten werden überprüft.
Kleine, mittlere oder sogar große Projekte gelangen in die Umsetzung.

VI. Neue Qualität

Und warum macht der Mensch das alles?
Er will Träume verwirklichen und Sehnsüchte Wahrheit werden lassen.
Deshalb braucht er für ein Element uns als Partner.